Unser digitales Werbenetzwerk bietet vielfältige Möglichkeiten zur Umsetzung strategischer Vorgaben. Durch die richtige Vorgehensweise und kompetente Beratung kann die Medienleistung unser Standort deutlich gesteigert werden! Wir beraten Sie gerne.

 

1. Wunschstandorte wählen

Nutzen Sie hierfür unsere Landkarte oder laden Sie sich die Standortübersicht- Broschüre hier herunter >Download<. Selbstverständlich können Sie auch einen persönlichen Termin mit uns vereinbaren. Wir beraten Sie gerne und erstellen in Zusammenarbeit mit Ihnen einen für Sie zugeschnittenen Mediaplan.

2. Buchungszeitraum aussuchen

All unsere digitalen Outdoor LED Videodisplays sind ab einem Tag bis hin zu einem Jahr buchbar. Eine Exklusivbuchung ist auf Anfrage ebenso möglich.
Unsere digitalen Indoor LCD Videodisplays sind im monatlichem Rhythmus buchbar.

3. Vorlauffristen beachten

Grundsätzlich sind wir dank Internet und der digitalen Technik in der Lage sehr kurzfristig zu agieren, was zu den Hauptvorteilen der digitalen Out-of-Home Medien gehört. Um einen rechtzeitigen Start der geplanten Kampagne, sowie die Verfügbarkeit der Displays bzw. die freie Werbezeit gewährleisten zu können, muss die Buchung der gewünschten Werbestandorte allerdings bis spätestens 30 Kalendertage vor Beginn der Ausstrahlung verbindlich abgeschlossen sein.
Buchungen können – nach vorheriger Rücksprache – natürlich auch kurzfristig platziert werden. Bedingt durch einen erhöhten Aufwand berechnen wir hier jedoch zusätzliche Sonderkosten in Höhe von 5% des Buchungswertes.

4. Motivvorlage / Spotanlieferung

Zur Ihrer Sicherheit bestehen wir auf eine Anlieferung des Werbespots bis spätestens 5 Arbeitstage vor dem Start der Kampagne. Auf Wunsch übernehmen wir für Sie auch die Produktion Ihres Werbespots.

5. Rücktrittfrist

Nach der Erstellung und Zusendung einer Auftragsbestätigung gilt ein Rücktrittsrecht bis 14 Kalendertage vor Beginn der Ausstrahlung für Verträge über Ausstrahlung auf allen digitalen Werbeflächen.
Buchungen können auch kurzfristig (unter 14 Kalendertagen) storniert werden, jedoch wird hier dem Auftragsgeber eine Aufwandspauschale in der Höhe von 15% des Buchungswertes in Rechnung gestellt.

Wir bringen Sie ganz groß raus ...

... kontaktieren Sie uns jetzt!